Der Arbeitsbereich befasst sich mit Fragen zur Bildung und Erziehung im Sport. Die Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte liegen in der empirisch ausgerichteten Sportpädagogik und -didaktik mit Bezügen zur Sportpsychologie. Zentral sind die Themenbereiche Psychosoziale Ressourcen, Gesundheit und Kompetenzentwicklung, zu denen grundlagen- und anwendungsorientierte Problemstellungen in unterschiedlichen Handlungsfeldern (Schul- und Vereinssport, Lehrer- und Trainerbildung) untersucht werden.
 
Hier gehts zu den aktuellen Projekten.